NUTZEN DER THERMOGRAPHIE:

REDUKTION DER KOSTEN, DES AUFWANDES UND DES ZEITBEDARFS

Der ganzheitliche Ansatz der Thermographie reduziert teure und aufwändige, zumeist klinische Diagnostikverfahren auf ein Minimum. Ich komme zu Ihnen, was den Transport in eine Klinik erspart. Dadurch sparen Sie viel Zeit sowie ggf. zusätzliche Transportkosten.

STRESSVERMEIDUNG

Das Pferd bleibt in seiner gewohnten Umgebung. Ausserdem kommt die Thermographie ohne Medikation (z.B. Sedativa oder Kontrastmittel) aus.

KLARHEIT

Die Ursachen von Lahmheit oder Verhaltensauffälligkeiten können mit Hilfe der Thermographie eingegrenzt und gezielt angegangen werden.

SICHERHEIT

Das Pferd war verletzt und Sie sind unsicher, wieviel Arbeit es schon wieder verkraften kann? Ob wirklich alles verheilt ist? Ob der Sattel wirklich passt? Ich kann die Unsicherheit nehmen, indem ich eine Heilungsverlauf- oder Sattelpassformkontrolle mache. Das wieder antraineren kann gezielt auf den Heilungsstatus abgestimmt werden und der Sattler kann die Aufnahmen verwenden, um den Sattel der Entwicklung des Pferdes optimal anzupassen.

PRÄVENTION / VERMEIDUNG

Mittels Thermographie können auffällige Veränderungen schon sehr früh erkannt werden, so dass es erst gar nicht zu einer Lahmheit mit deutlichen Gewebeschäden oder Verhaltensauffälligkeiten (z.B. durch Zahnprobleme) kommen muss. Selbst Reizungen oder Überlastungen können mit der Thermographie frühzeitig erkannt werden. 

© 2018 by Daniela Hoffmann - Equine Thermographie                       

  • Facebook Social Icon